Zum Hauptinhalt navigieren

Gesund und oft selbst gemacht: Essen am “Familientisch”

Es soll Jahre gegeben haben, in denen wir in der Kita Koboldland mehr Geld für Lebensmittel ausgegeben haben als für pädagogisches Material. Das liegt daran, dass Kinder sich gerne selbst beim Kochen und Backen ausprobieren. Der Garten der Kita bietet dafür vielfältige Grundstoffe, und was fehlt, können Kinder gemeinsam mit den Erziehern dazukaufen, oder Eltern bringen Zutaten mit. Der Prozess des Beschaffens, des Kochens und Backens selbst ist hier der pädagogische Prozess.

Gemeinsam essen ist uns wichtig

Kinder lernen bei uns, dass Essen nicht einfach so von irgendwo her plötzlich auf dem Tisch steht. Sie können sich beteiligen und die Herkunft der verschiedenen Mahlzeiten erleben. Gemeinsames Essen kann auch Zusammengehörigkeit stiften. Im Koboldland gibt es kein Restaurant, wo ein Kommen und Gehen herrscht, sondern eher den Familientisch, an dem mit einem Tischspruch gemeinsam das Essen begonnen wird.

Gesundes aus der Kinderküche

Das Konzept der Kinderküche Dresden legt ebenfalls großen Wert auf eine ökologische, vollwertige Ernährung legt. Dabei kommen vorwiegend Speisen aus regionaler Herkunft auf den Tisch. Die Kinderküche stellt in der Kita sowohl Frühstück, Mittag und Vesper. Dazwischen gibt es für alle noch ein kleines Obstfrühstück.

Bei Ausflügen können auch Lunchpakete zur Verfügung gestellt werden. So können alle Kinder gleichermaßen gesundes und vielfältiges Essen genießen. Kinder werden dazu ermutigt, Neues auszuprobieren und die ganze Vielfalt frisch zubereiteter Nahrungsmittel zu entdecken. Für Allergiker, Vegetarier und Veganer gibt es die Möglichkeit, spezielles Essen zu bestellen.

Logo Kinderküche Dresden

Eine gesunde Ernährung für Ihr Kind ist Ihnen wichtig?

Dann sind Sie in der Kita Koboldland genau richtig! Informieren Sie sich hier über den Prozess der Anmeldung in unserer Kita

zur Platzanfrage